Pflegehinweise

Lederpflege

Detaillierte Informationen zu den Pflegemitteln für alle Lederarten finden Sie  auf den Produktseiten des jeweiligen Echtleders. Bei gedeckten Glattledern bzw. pigmentierten oder geprägten Ledern ist die Oberfläche gefärbt und mit einer Schutzschicht überzogen. Wie nennen dies, Fleckschutzausrüstung. Eine regelmäßige Pflege des Leders, um das Leder vor Alterung zu schützen, ist auf jeden Fall, unerlässlich.  Falls das pigmentierte Leder verschmutzt ist, empfiehlt sich der Einsatz eines milden Lederreinigers und gegebenenfalls einer Lederbürste. Eine passende Lederpflegemilch eignet sich ideal für den Erhalt der Weichheit und UV-Beständigkeit des Leders. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit die Oberfläche des Leders zu versiegeln, um Verschmutzungen vorzubeugen bzw. diese auf ein Minimum zu reduzieren. Gleichzeitig machen Lederfette das pigmentierte bzw. geprägte Leder wasserabweisend. Die passenden Pflegeprodukte finden Sie in Kürze in unserem Shop.